BASEL: Propagandaaktion für den 150. Jahrestag der Pariser Kommune

Aktivisten in Basel haben Ende März 2021 eine Propagandaaktion in Form einer Graffitimalung ausgeführt. Wir reproduzieren Dokumentation die wir erhalten haben.

Die 75 Delegierten der Internationalen Arbeiterassoziation am 4. Weltkongress, der in Basel abgehalten wurde, September 1869.

Wie aus der historischen Dokumentation sowie den uns zugesandten Bildern der Graffiti-Malung hervorgeht, wurde die Malung beim Café Spitz ausgeführt, wo 1869 der 4. Weltkongress der Internationalen Arbeiterassoziation abgehalten wurde. Der 4. Weltkongress war ein Triumph für die rote Linie in der internationalen kommunistischen Bewegung, da sich die Positionen von Marx gegen jene der französischen Proudhonisten durchsetzten.

ES LEBE DER 150. JAHRESTAG DER GLORREICHEN PARISER KOMMUNE!

ES LEBE KARL MARX, UNSER GROSSARTIGER GRÜNDER!

ES LEBE DIE UNSTERBLICHE 1. INTERNATIONALE!
ES LEBE DER 4. WELTKONGRESS DER 1. INTERNATIONALEN!

VOLKSKRIEG BIS ZUM KOMMUNISMUS!